Home       für Sie       für Ihn       Körperpflege       verrückte Seifen       für Hunde       Inhaltsstoffe        
 


Hallo Ihr Lieben,

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Schön das Ihr hier seid.

Ich möchte Euch ein wenig über mich und die Idee hinter meinen Seifen erzählen.
Vor ein paar Jahren bekam meine Tochter am Körper einen Ausschlag. Egal welche Salben und Cremes wir ausprobierten nichts half. Und als der Hautarzt uns dann eine Cortison Salbe verschrieb, habe ich nur noch gedacht, das ich das für mein Kind nicht will.
Daraufhin ging ich in ein Geschäft, und sah mir mal die Duschgel Verpackungen genauer an. Ich konnte mit den Inhaltsstoffangaben auf der Rückseite nichts anfangen und bat um Rat und Erklärung eines Verkäufers. Dieser schüttelte jedoch den Kopf und meinte: Keine Ahnung was da drin ist. Ratlosigkeit!
Zeitgleich kam meine Mutter mit einem Karton. Ein „Dachbodenfund“.
In diesem Karton waren, in Zeitungspapier eingewickelte, Seifen.

Und ich erinnerte mich daran, dass ich diese mal gesammelt habe. Aber nie benutzte.
Der Gedanke, Seifen selber zu machen, und meiner Tochter damit vielleicht helfen zu können, reifte in mir.

Ich begann mich zu belesen, wälzte im Internet die Seiten der IKW, befasst mich mit dem CPNP Verfahren und mit den Gesetzen der Naturkosmetik.
Obwohl es viel Arbeit und Papierkram war und immer noch ist, war der Wunsch etwas natürliches herzustellen, etwas das KEIN Palmöl enthält, zudem auch noch OHNE Tierversuche und zum größten Teil auch noch VEGAN ist, größer.
Dann suchte ich ein Labor.

Alle Inhaltsstoffe, die ich zur Herstellung meiner Seifen benötige, mussten auf Unbedenklichkeit getestet werden.
Im Juni 2016 bekam ich die Zulassung und die Bestätigung der Unbedenklichkeit, dass ich meine Produkte offiziell auf dem europäischen Markt verkaufen darf.
Solltet ihr Interesse haben, weiter unten habe ich Euch den Link eingefügt, der euch direkt auf diese Seiten führt.

All meinen Kunden, die seit dem bei mir meine Seife ordern, möchte ich auf diesem Weg ein großes Dankeschön sagen!!!!
Eure Resonanz, Euer Lob, Eure lieben Nachrichten, nach dem Ihr die Seife benutzt habt ist einfach nur wunderschön!
Und es bestätigt mich darin, dass sich all die Mühen und die wahnsinnigen Kosten gelohnt haben. Einen großen Dank möchte ich auch an das
Labor TGE Consult schicken, welche mich von Anfang an professionell begleitet haben!

Ich freue mich auf die kommenden Messen, Kreativmärkte und Kunsthandwerkermärkte, die ich Euch hier rechtzeitig mitteilen werde!

Habt einen schönen Tag....
                                               Eure Seifenfee von Steinhudermeer Seife


Nun aber die Links:

http://www.ikw.org/…/fragen-antworten/kosmetik-gesetzgebung/

https://ec.europa.eu/growth/sectors/cosmetics/cpnp_de




Herstellung:

Alle Seifen, die ich herstelle, werden in kleinen Mengen produziert, von mir geschnitten, gestempelt, verpackt und etikettiert. Jede Seife ist ein absolutes Unikat
und gibt es in Farbe und Form immer nur einmal!
Nach der Fertigung muss jede Charge, die max. 14 Stücke beinhaltet, mind. 6 Wochen ruhen. In dieser Zeit reguliert sich der PH Wert, die Seife „härtet“
und entwickelt aufgrund der jeweils hinzugegebenen Inhaltsstoffe, ihre pflegenden Eigenschaften. Zur Überfettung der Seife gebe ich z.B. Shea Butter,
Calendula Öl, Jojoba Öl, Mandel Öl oder Argan Öl hinzu.

 

© 2018 S. Buskühl, Rehburg-Loccum V2.06